Home Presse Kontakt

Magazin

Ofen-Kartoffeln und Schwarzwurzeln in Cashewsoße

13.01.2017 | Aus: Winter

© Marcel Klinger / pixelio.de

Zutaten (für 4 Personen):

  • 500 g Kartoffeln
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Schwarzwurzeln
  • 350 g Brokkoli
  • 3 EL Cashewkerne
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 1 Prise Chiliflocken
  • Saft einer Zitrone für das Zitronenwasser

Zubereitung

Die Cashewkerne für 2-3 Stunden in Wasser einweichen. Kartoffeln waschen und für ca. 20 Min dämpfen. Anschließend ggf. schälen, halbieren und auf ein Backblech legen, so dass die geschnittene Seite nach oben zeigt. In einer Tasse etwa die Hälfte des Öls mit Salz und Pfeffer vermengen und mit einem Pinsel die Kartoffelhälften einpinseln. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C je nach Größe für ca. 20 Min backen. Die geputzten Brokkoliröschen garen und zusammen mit der Gemüsebrühe, den eingeweichten Cashewkernen und etwas Pfeffer im Mixer zu einer cremigen Soße pürieren. Schwarzwurzeln sehr gut waschen, abbürsten, in kochendes Wasser geben und nochmals kurz kochen lassen. Die Schwarzwurzeln mit einem Sieb aus dem Wasser holen und mit einem Sparschäler schälen. In die gewünschte Größe schneiden und sofort in einer Schüssel mit Zitronenwasser zwischenlagern. Das restliche Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schwarzwurzelstücke aus dem Zitronenwasser rausnehmen (eventuell trocken tupfen) und in der Pfanne kurz anbraten. Die Brokkoli-Cashewsoße hinzufügen und leicht köcheln lassen. Wenn die Soße zu cremig ist noch etwas Wasser hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und zusammen mit den Kartoffeln servieren.

Die Gemüsekiste wünscht Ihnen einen guten Appetit!

© 2017 Umweltzentrum Hannover e.V.   |   Impressum